Deutsche Crosslauf-Meisterschaften; Platz "7" in der U23-Mannschaftswertung für Henrik, Max und Daniel
  09.03.2019 •     Presse , Berichte


Am Samstag, 9. März, ging es bei den deutschen Crosslauf-Meisterschaften in Ingolstadt wieder über Stock und Stein. Aus Hessen waren knapp 100 Athleten gemeldet. Darunter befanden sich bei den U23-Junioren auch Henrik, Max und Daniel vom Hünfelder SV. Für alle Drei war es der erste Start bei einer Deutschen Meisterschaft!

Gelaufen wurde auf einem rund 1.100 Meter langen Rundkurs im Hindenburgpark. Der anspruchsvolle Parcours hatte einige steile Anstiege, diverse eingebaute Hindernisse, eine langgezogene Zielgerade; die Rahmenbedingungen waren nahezu perfekt. Der Hindenburgpark verläuft entlang der ehemaligen Befestigungsanlagen der Altstadt und ist damit wohl der einzige Cross-Kurs im Zentrum einer Stadt. 

Zu sehen waren spannende Rennen. Die Drei, die keine Cross-Spezialisten sind, schlugen sich wacker und lieferten eine geschlossene Mannschaftsleistung ab. In den U23-Ergebnislisten steht:

  • 7.Platz in der Mannschaftswertung Junioren U23, Hünfelder SV, Henrik Jensen, Max Schmitt, Daniel Hahn
  • 40.Platz, Henrik Jensen
  • 45.Platz, Max Schmitt
  • 46.Platz, Daniel Hahn

11.03.2019, Auszug "osthessenzeitung.de"